Baldige Lockerung der Maßnahmen? Dr. Janosch Dahmen und Dr. Thomas Voshaar

Täglich erreichen die Corona-Infektionszahlen neue Höchstwerte. Gleichzeitig werden die Rufe nach Lockerungen immer lauter. Wann sind in Deutschland Öffnungsschritte denkbar, ähnlich unserem Nachbarland Dänemark, das aktuell fast alle Beschränkungen aufhebt? Dazu im Gespräch mit Sandra Maischberger: Der Grünen-Gesundheitspolitiker Janosch Dahmen und der Lungenfacharzt Dr. Thomas Voshaar.

Janosch Dahmen warnt im Gespräch vor zu schnellen Lockerungen: „Das Motto der nächsten Wochen muss doch heißen: vorausschauende Planbarkeit“, so der Gesundheitspolitiker. Er spricht sich damit gegen die Aufhebung der 2G-Plus-Regel im Einzelhandel aus, die Koalitionspartner FDP jüngst forderte. Dahmen plädiert für eine „realistische Planung mit einem Stufenschema, angepasst an eine Datengrundlage, die das hergibt und nicht an Daten gekoppelt, die vorschnelle Versprechen sind, die man nicht einhalten kann, weil sich die Situation möglicherweise doch noch weiter verschlimmert.“ Darüber hinasu spricht er sich für die Beibehaltung der Maskenpflicht aus.

Lungenarzt Dr. Thomas Voshaar sieht hingegen als „Chance“, um in die endemische Lage überzugehen – die Variante sei äußerst ansteckend und zugleich verhältnismäßig ungefährlich. Das Corona-Virus zu eradizieren, sei unmöglich. Voshaar spricht sich für die Impfung aus, die vor schweren Verläufen schütze. Laut Voshaar sei der Genesenenstatus genauso gut wie die 2-fache Impfung. Die Gesellschaft brauche nun Optimismus und solle nicht von einer „obsessiven Angst getriggert“ sein.

Quelle: Youtube